Inhalt
Suchen
Absolutes Wissen Deutschland
Hohenstaufen

Feuerwehrhaus
Stammbaum der Staufer

Amtshaus
Bürenhalle
Wäscherschloß
Katholische Pfarrkirche

Wäschenbeuren

Früher Büren, Sitz eines Meierhofs

Amtshaus

1588 von den Herren von Rechberg zu Staufeneck erbaut, war Wohnsitz der Vögte des Rittergutes. Renaissancefachwerk, mit Wappen der Rechberger über dem Eingang.

Bürenhalle

Erbaut 2001-2002, bietet Platz für rund 800 Gäste.

Wäscherschloß

Liegt 2 km von Wäschenbeuren entfernt am Eingang des Beutentals, Museum mit Rittersaal

Katholische Pfarrkirche

Die ursprüngliche Kappelle aus der Zeit der Herren von Büren wurde 1504 durch einen gotischen Neubau ersetzt.

Legende

Hofwäsche der Hohenstaufen, Kaiser Barbarossa habe sich in eine Wäscherin verliebt und ihr aus Liebe das Wäscherschloss geschenkt

Zweiter Weltkrieg

Wurde am 19.04.1945 bei einem Fliegerangriff zu zwei Dritteln zerstört

Hohenstaufen

Burg erbaut 1080 von Friedrich I., zerstört 1525 während der Bauernkriege

Seitenzugriffe
Besucher heute
Durchschnittliche Besucher pro Tag
Besucher seit dem
Absolutes Wissen
Deutschland
Hohenstaufen
Feuerwehrhaus
Stammbaum der Staufer
Amtshaus
Bürenhalle
Wäscherschloß
Katholische Pfarrkirche