Inhalt
Suchen
Absolutes Wissen Reisen

Weltausstellung 1992 Semana Santa
Kathedrale von Sevilla
Ibero-Amerikanische Ausstellung
Alcázar

Sevilla

701900 Einwohner, Hauptstadt der Provinz Andalusien, liegt am Guadalquivir.

Kathedrale von Sevilla

Drittgrößte Kathedrale der Welt. Der Glockenturm "La Giralda" (erbaut 1184, 93m hoch) stammt von einer Moschee, die dort während der maurischen Herrschaft errichtet wurde. Die Kathedrale wurde 1402 im gotischen Stil erbaut und enthält das Grabmal des Kolumbus.

Ibero-Amerikanische Ausstellung

Fand 1929 parallel zur Weltausstellung in Barcelona statt. Die lateinamerikanischen Länder demonstrierten hier ihre engen Bindungen zur ehemaligen Kolonialmacht Spanien.

Alcázar

Maurischer Königspalast, errichtet von Kalif Mohammed V. Der Hauptteil des heutigen Palastes wurde nach der christlichen Rückerorberung von König Pedro dem Grausamen gebaut.

Carmen

Oper von Georges Bizet. Carmen war Arbeiterin in Sevillas alter Tabakfabrik, kann sich nicht zwischen dem Offizier Don José und dem Torero Escamillo entscheiden. Bekannt durch das Lied "Auf in den Kampf, Torero" des Escamillo.

Weltausstellung 1992

Wurde zur Feier des 500jährigen Jubiläums der Entdeckung Amerikas auf der Insel La Cartuja in Sevilla ausgerichtet, von der aus Columbus zur Entdeckung Amerikas aufgebrochen ist.

Semana Santa

Ursprung im 16. Jahrhundert, zeigt die Leidensgeschichte Jesu anhand einer Prozession von Pasos mit hölzernen Heiligenfiguren. Wird in Sevilla von 52 Laienbruderschaften organisiert, von denen jede eine bis zu 8 Stunden dauernde Prozession durchführt. Findet eine knappe Woche lang vom Palmsonntag bis zum Ostersamstag statt.

Seitenzugriffe
Besucher heute
Durchschnittliche Besucher pro Tag
Besucher seit dem
Absolutes Wissen
Reisen
Weltausstellung 1992
Semana Santa
Kathedrale von Sevilla
Ibero-Amerikanische Ausstellung
Alcázar