Inhalt
Suchen
Absolutes Wissen Deutschland
Segringer Torturm
Rothenburger Tor
Deutschordensschloß
St. Pauls Kirche
Nördlinger Tor

Grüner Turm
Gasthäuser in Dinkelsbühl
Münster St.-Georg
Dinkelsbühler Storch
Bäuerlinsturm



Dinkelsbühl

Mit Münster, Stadtmauer mit 18 Türmen und 4 Haupttoren bietet Dinkelsbühl heute noch denselben Anblick wie vor 350 Jahren

Nördlinger Tor

Erbaut um 1400, der Staffelgiebel mit den Halbmuscheln ist aus dem 16. Jahrhundert.

St. Pauls Kirche

Evangelische Stadtkirche, wurde von 1840 bis 1843 im neobyzantinischen Stil erbaut. Steht auf den Fundamenten der 1839 abgerissenen Klosterkirche der Karmeliter.

Deutschordensschloß

Erbaut 1760-1764 im Barockstil durch die Deutschordensritter, Baumeister war Matthias Binder. Ehemals Verwaltungssitz des Deutschen Ordens, enthält es heute die Außenstelle des Finanzamts Ansbach.

Rothenburger Tor

Im oberen Geschoß waren früher Gefängnis- und Folterzellen untergebracht.

Segringer Torturm

1655 vom Italiener Antonio Don neu errichtet, nachdem der Vorgängerturm im 30jährigen Krieg durch Beschuß der Schweden so schwer beschädigt wurde, dass es einstürzte.

Grüner Turm

Um 1400 erbauter Wachturm

Gasthäuser in Dinkelsbühl

In Dinkelsbühl kann man sehr gut und preiswert essen.

Münster St.-Georg

Eine der schönsten Hallenkirchen Süddeutschlands, erbaut 1448-1499 von Nikolaus Eseler und Sohn, 62m hoher Turm.

Dinkelsbühler Storch

Mit eigener Homepage und Live Webcam.

Bäuerlinsturm

Der untere Teil stammt aus dem 15., der bewohnbare obere Teil aus dem 16. Jahrhundert. Benannt nach dem zur Turmbesatzung gehörenden Gerber Bäuerlin.

Seitenzugriffe
Besucher heute
Durchschnittliche Besucher pro Tag
Besucher seit dem
Absolutes Wissen
Deutschland
Segringer Torturm
Rothenburger Tor
Deutschordensschloß
St. Pauls Kirche
Nördlinger Tor
Grüner Turm
Gasthäuser in Dinkelsbühl
Münster St.-Georg
Dinkelsbühler Storch
Bäuerlinsturm